Die Legende vom Wimmernden Wischer

Um 1473 lebte in Florenz der Maler und Zeichner Giovanni de Unto. Er hatte einen Schüler, Edoardo delle Presa. Dieser war ein talentierter Lehrling und Giovanni wusste, dass dieser ihn einmal weit übertreffen würde. Stets war er besonders von Edoardos zeichnerischen Qualitäten beeindruckt, störte sich jedoch an einem gravierenden technischen Fehler: delle Presa hatte es sich zur Angewohnheit gemacht, die Schattierungen seiner Kohlezeichnungen durch Wischen zu erzeugen. Da dies jedoch ein unduldbares technisches Vergehen war, ermahnte Giovanni de Unto seinen Lehrling unaufhörlich. „A causa del tempo!“ war zu jedem Male die Antwort Edoardos, doch sein Meister versuchte ihm beizubringen, dass Zeichnen keine Kunst der Eile sei. Edoardo jedoch hörte nicht auf de Unto und wurde zumeist wütend. Eines Tages brachte ihn die Belehrung Giovannis so in Rage, dass er in Übermut das Messer ergriff, mit dem er seine Bögen Papier zurechtschnitt, und seinen Lehrmeister in den Bauch stach. Dieser sank zusammen und verfluchte Edoardo delle Presa, er solle fürder als Geist umherwandern und all jene heimsuchen, die wie er die Sünde des Wischens begehen und sich nicht die Zeit nehmen, die Schatten ihrer Werke rein und klar wachsen zu lassen. Edoardo konnte seine Tat nicht verkraften und nahm sich in derselben Nacht das Leben. Man sagt, er habe wimmernd in der Ecke des Zimmers gekauert und sich mit jenem Messer alle Finger abgeschnitten. Seit dem wandelt er des Nachts, wenn alle Künstler ihre Werke schaffen, als Puliratore Piagnucoloso – der wimmernde Wischer – umher und erscheint denen, die wie er wischen. So erzählt man sich von einer jungen Künstlerin in Wien, die eines Nachts wimmernde Geräusche gehört hatte. Am nächsten Morgen fand sie all ihre Zeichnungen blutverschmiert, als hätte Eduardo mit den Stümpfen seiner Finger über das Papier gewischt. Auf einem stand non pulire (nicht wischen) geschrieben. Da sie damit nichts anfangen konnte, fuhr sie fort wie bisher. Am nächsten Tage war sie tot, erstochen mit einem alten Messer.

http://www.eni-art.de/bilder/image/tutorials/lippen/zeichnen-lernen-lippen-mund-tutorial_12.jpg

#Prosa

Empfohlene Beiträge
Neueste Einträge
Archiv
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Basic Square